Führungsnachwuchs fördern: Die Potenzialkreise der SAHT

Wer frühzeitig in die Persönlichkeitsentwicklung des eigenen Führungsnachwuchses investiert, bindet Talente an das eigene Haus. Wichtiger als diese Bindung ist jedoch, dass sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Führungspotenzial frühzeitig mit dem Thema Entscheiden und den Herausforderungen des Führungsalltags auseinandersetzen. So schaffen Personalverantwortliche die Vorraussetzungen, um den Übergang in eine Führungsposition noch besser zu begleiten und zu unterstützen.

In den Nachwuchsförderprogrammen für Potentials an der SAHT werden deshalb nicht nur Kompetenzen aufgebaut. Junge Menschen mit Potenzial lernen, worauf sie sich bei der Übernahme einer Führungsposition einlassen, und dass Führung trotz aller Herausforderungen Spaß machen kann. Die Potenzialkreise sind deshalb auch und vor allem eine Möglichkeit für Sie, herauszufinden, ob die Übernahme einer Führungsposition der richtige nächste Schritt für Sie ist.

Durch die Möglichkeit, die Teilnahme an einem Potenzialkreis mit einer Teilnahme an unseren berufsakademischen Angeboten zu verbinden, können Sie Fach- und Führungswissen aus einem Guss zu erlangen. Über die Verschränkung von Projektarbeiten und Workshops bieten wir eine Plattform, sich selbst besser kennen zu lernen, Sichtbarkeit in der Sparkasse herzustellen sowie die eigenen Stärken und Schwächen gezielter zu bearbeiten.

Führungsnachwuchs

Sie haben Fragen oder Anregungen? Ihre Ansprechpartnerin ist:
Frau Barbara Scheel
Tel.: 06198/20-1121
barbara.scheel@sgvht.de

Frau Sabine Höfer
Tel.: 06198/20-1117
sabine.hoefer@sgvht.de

Service-Telefon:

06198 / 20 - 0

servtelbg

Downloads

News